Donnerstag, 4. Januar 2018

Das erste Nähwerk 2018

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr habt das neue Jahr gesund begonnen und seid entspannt. Vorgenommen habe ich mir in diesem Jahr erstaml, mir nicht zu viel vorzunehmen. Der Frust ist sonst größer über alles was ich nicht geschafft habe umzusetzen.

Begonnen habe ich dieses Jahr mit einem Teil für mich. Ein neuer gut sitzender Hoodie musste her. 
Den Stoff habe ich aus dem polnischen Shop dresowka, dort gibt es auch mal designs fern des gängigen Mainstreams. Der Sommersweat trägt sich ausgesprochen gut. Der Kontraststoff für Kapuze und Tasche ist der blaue Lovekeys, den hatte ich noch hier liegen.

Als Schnitt hat mir wieder der obere Teil des Kleides Aito gedient, den ich für Sophie von Näähglück probenähen durfte. 
Angepasst habe ich folgende Dinge:
Ich habe normal lange Ärmel mit geraden Bündchen genäht und eine "Vollbauchtasche", die auf der Rückseite des Vorderteils fast bis unter die Brust vollflächig mit Jersey hinterlegt ist.
Vorgeführt seht ihr das Ganze von meiner herzallerliebsten Chloé, bei mir dürft ihr es euch figurbetont sitzend vorstellen. Eine nur leichte Taillierung ist für mich vollkommen hinreichend.

Damit schaffe ich es direkt zum Jahresbeginn am Rums teilzunehmen.


***Übrigens: Im Februar könnt ihr an einem Näähglück Nähtreff teilnehmen, dass von Sophie (Näähglück) organisiert wird. Ich werde auch dabei sein in Dresden im Schloß Nickern. Tickets sind auch noch verfügbar. Schaut mal direkt bei Sophie vorbei, da gibts die Details!

😊Würde mich ja freuen vielleicht ein paar von meinen LeserInnen live zu treffen.***

Liebe Grüße, 
Janny

Kommentare:

  1. Der Hoodie sieht ja echt stark aus. Da hast du ja schon mal einen prima Start ins neue Nähjahr hingelegt.
    Mit dem Näähglücktreff liebäugelt ich ja auch so ein bisschen, Dresden ist ja nun nicht weit weg von mir. Mal sehen, ob ich es zeitlich doch schaffe.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Waaa, du bist schon wieder so fleißig! Ich hoffe, dass ich es am Wochenende mal wieder an die Maschine schaffe :-)

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  3. Toll - schon ein so großes Kleidungsstück am Anfang, das ist wunderbar. Ein interessanter Stoff! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Janny,
    Vielen herzlichen Dank für Deine Kommentare auf meinem Blog, mit denen Du mich im Jahr 2017 begleitet hast. Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut und sie gaben mir gute Unterstützung und Hoffnung. Jetzt möchte ich Dir für das neue Jahr alles Gute und Liebe wünschen und hoffe natürlich, dass ich wieder mehr präsent sein werde. Kommentare sind sehr wichtig und es tut mir leid, dass ich so wenige schreiben konnte. Das Leben sieht manchmal etwas anderes vor und schränkt ein. Mit meiner Gesundheit geht es jetzt mehr und mehr aufwärts und ich kann wieder nach vorne schauen. Ich wünsche mir, dass wir noch oft voneinander lesen werden.
    Ganz liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen