Dienstag, 31. Januar 2017

Mein Basicteil - JANUAR

Hallo ihr Lieben,

die liebe FräuleinAn veranstaltet ja das Jahresprojekt 12 Themen - 12 Kleidungsstücke.
Im Januar dreht sich das Thema rund um Basicteile.
Für mich heißt das nicht zwangsläufig, dass es immer auch zu erkennen ist, ob ich ein Basicteil trage. *zwinker*
Und weil es auch sonst zu keiner Kategorie so richtig passt ist meine Lieblings-Jayme mein Basicteil für den Januar.
Vor ein paar Tagen hab ich wieder einmal ein paar kleine Stoffreste rausgesucht und mit meinem neu erstandenen Ziergummi 2 superbequeme Jayme für mich gemacht.


Der Schnitt ist von mir, für mich und für euch und toppt immernoch alle mir bekannten Schnitte für Damenhöschen.

beste Basicgrüße
Janny 

Stoffe: Vicente
Schnitt: Jayme - Damen-Hipsie

Dienstag, 24. Januar 2017

Kleine Smilla

Guten Abend ihr Lieben,

heute mag ich euch noch ganz kurz meine "Kleine Smilla" da lassen. Genäht nach dem Ebook von Kreativlabor Berlin hat sie eine echt praktische Größe. Sie ist Handtasche und wenn Frau so will, auch Kameratasche.

Natürlich hab ich mich auch für beide Optionen ausgerüstet.
Hier mal Bilder aus meinem Nähstübchen... tatsächlich ist sie seit ihrer "Geburt" am laufenden Band im Einsatz. Ich habe sie auch mit den verstürzten Zierblenden genäht, also keine offenen Kanten an dem blauen Kunstleder.
Ist schon enorm, was ich da so mitnehmen kann! Schlüsselfinder und Steckfächer in der Front sind natürlich auch eingebaut.
Innen habe ich einen meiner Baumwoll-Lieblinge angeschnitten. EIn Halloween-Motiv auf hellem Lila und dazu meine Spinnweben für die Reißverschlusstasche und das Abteilungselement.
Das Polster für den extradicken Boden hab ich aus einem nicht mehr benötigten Balkonstuhlkissen ausgeschnitten. Viel günstiger als neues Polstermaterial.
Habt noch einen kreativen Rest-Dienstag,
die Janny

Sonntag, 22. Januar 2017

Blusen-Sew-Along - ich bin dabei

Hallo ihr Lieben,

da ich sie eigentlich öfter anziehen würde, wenn sie besser passen würden hab ich mir (noch zusätzlich) vorgenommen, mal eine echte Bluse aus Webware zu nähen. Passend dazu gibt es ja den Blusen-Sew-Along, den Elleplus gerade veranstaltet.

Blusen Sew-Along

Hier mal der Zeitplan:

22. Januar: Welcher Schnitt, welcher Stoff, was inspiriert dich?
29. Januar: Welche Schnittänderungen, erste Nähte, gibt es Hürden?
5. Februar: Zwischenstand bei deiner Bluse. Hast du Tipps und Tricks gelernt oder brauchst du noch Hilfe bei deinem Projekt?
9. Februar (Donnerstag):   Vorstellung der fertigen Bluse. FINALE!

Welchen Schnitt ich nehme, weß ich schon. ich habe mich jetzt für die MACALLA von Ki-ba-doo entschieden. Einen Stoff finde ich sicher ganz bald. Es wird wohl dunkel(bunt) werden.

Macht ihr auch mit? Ich bin sehr gespannt.

Habt einen tollen Sonntag,
die Janny

Donnerstag, 19. Januar 2017

Lupita wartet auf den Frühling

Guten abend ihr Lieben,

soeben habe ich noch den unteren Saumabschluß bei meinem neuen Teilchen genäht. Präsentieren kann ich euch das nun auch ohne anstrengende Fotos von mir machen zu müssen. Chloé macht das ganz wunderbar!

Verwendet habe ich einen Motiv-Viscose-Jersey aus dem hiesigen Stoffhaus. Er lag nun schon ein Weilchen. Der laufende Meter hat gerade noch die halben Ärmel abgeworfen.
 Lupita trägt sich sehr angenehm, zumal ich diesmal wieder darauf geachtet habe, nicht den Riesenausschnitt, sondern den des Trägerkleides zu nutzen. Ganz so offenherzig mag ich es ja nicht.

Nun muss ich nur noch herausfinden, ob ich mich da mit Leggins hineinwage, oder doch lieber mit einer Jeans. Ist doch etwas kürzer als die anderen Lupitas.

Liebe Grüße zum Donnerstag
Janny

verlint zu Rums

Dienstag, 17. Januar 2017

6 Köpfe - 12Blöcke JANUAR

Guten abend ihr Lieben,

für das Jahr 2017 gibt es ja schon jetzt eine Menge tolle Aktionen, und auch ein paar, an denen ich wirklich gern konsequent teilnehmen möchte.

Eine davon ist die Aktion 6 Köpfe - 12 Blöcke, die ich über den Block greenfietsen gefunden habe, als ich eigentlich den Taschen-Sew-Along suchte... hui... soviel!

Nun denn, nachdem ich zunächst mal meine liebste Katha drauf angezettelt habe, habe ich mich an dem ersten Muster versucht. Das erste Muster wird von Dorthe vorgestellt und nennt sich "Rolling Stone". Bei meinem ersten Versuch hatte ich weder Inch-Maß, noch konnte ich der Faulheit widerstehen auf Bügeln zu verzichten und auf Webrichtung zu achten. 
Naja, entsprechend wurde das ein echt schräger Vogel.

Zeigen möchte ich euch aber sehr gern den Block mit den tatsächlichen Stoffen, die ich mir für den über die Monate zu werkelnden Quilt ausgewählt habe.
Denn da sollte es doch eher erwachsen und zeitlos daher kommen.
 

Ich konnte hier allen obigen Faulheiten widerstehen und habe sage und schreibe 3h an diesem Blöckchen gearbeitet.

Ich freu mich nun schon sehr auf das Muster für Februar.
Liebe Grüße
Janny

Damit gehts in diesem Jahr zum ersten Mal zum creadienstag, den HOT und Dienstagsdingen

Montag, 16. Januar 2017

2017 - da bist du nun

Willkommen 2017

Ja, nun bin auch ich langsam im neuen Jahr angekommen. Neben ein paar wichtigen beruflichen Terminen, die nun erstmal erledigt sind, hab ich mir auch mal über mein kommendes kreatives Jahr Gedanken gemacht.
Ich habe wieder Lust auf ein paar frische Projekte und so will ich euch gern teilhaben lassen.


Meine Highlights in diesem Jahr werden sein:

12-Monatsprojekte:
  • 6 Köpfe - 12Blöcke... ein Patchwork-Projekt
  • Taschen-Sew-Along (bei greenfietsen)
  • Material-Monate (bei maikäfer)
eigene Aktionen:
  • eine KSW ausrichten
  • Adventskalenderwichteln mit Appelkatha veranstalten
  • Probenähen für neues Ebook betreuen
 Wichteln/ Sew-Alongs
  • Sommerwichteln
  • Herbstkind-Sew-Along 
Stempel-Bastel-Häkel-Dingens
  • Doodle 2017 #365doodles mit Johanna fritz (siehe eigene Blogseite)
  • neue Ohrhänger anfertigen (Fimo & Co.)
  • Grußkarten (Stempeln und Zeichnen)
  • Häkeldecke aus 2016 beenden (Zickzack in grün-türkis)
Für den guten Zweck
  • Sternchen/Frühchen
  • Herzkissen
Das sieht nun, da es aufgeschrieben ist doch recht viel aus. Ich werde am Ende des Jahres resümieren was ich umgesetzt habe und in welchem Umfang. Es soll mich ja inspirieren und nicht einengen.

Ich wünsche euch ein wundervolles neues Jahr,
ganz nach dem Motto "Macht mehr von dem, was euch gut tut!"

Liebste Grüße
Janny