Sonntag, 31. Dezember 2017

Was ich euch noch zeigen wollte

Hallo ihr Lieben,

zum Ende diesen Jahres habe ich nochmal mein Fotoalbum durchgesehen, auf der Suche nach den Dingen, die hier geworden sind, aber größtenteils ihre neuen Besitzerchen schon erreicht haben und vor allem noch nicht gezeigt wurden. Es ist mehr, als ich in Erinnerung hatte.

Fangen wir an mit diesem süßen Leo-Overall (Fadenkäfer) in der 62/68 für eine kleine neue Erdenbürgerin.

Für meinen Großen gab es ein neues gefüttertes Set aus Loop und Mütze. Außen ein Sommersweat mit Dinos, innen Fleece. 

Außerdem wieder einen von den Wichteln selbst gefüllten Adventskalender. In diesem Jahr war ein Lego-Fahrzeug in 22 Schritte geteilt. An 23 und 24 gab es dann andere Kleinigkeiten.
Aus zwei hier vorrätigen Sweats habe ich einen Kuschelhoodie genäht mit Voll-Bauchtasche. Er liebt ihn, auch wenn die Ärmel etwas lang geraten sind.
 
Ein paar Einteiler in der 92 wurden ihrer Kaputze beraubt und mit schlaftauglichem Kragen ausgerüstet.
Ein Hut zur Würdigung der Promotion einer Kollegin wurde gebastelt. Thema dreht sich um Generatin Y, wie offensichtlich.. oder?
Dann entstanden wieder eine Reihe von Basicshirts (heidimade) in der 98/104 um bequem durch die Kindergartenwoche zu kommen. Passen perfekt und wollten direkt nach der Anprobe anbehalten werden.


 

Zu den Feiertagen ist eine Pegasus (heidimade) in der 110/116 entstanden, die dem jungen Mann allerdings noch etwas lang ist.
Und weil es nicht richtig Winter ist, sondern nur kalt und nass, gabs vor 2 Tagen eine schnelle Löwenzahn (Firlefanz) in der 98/104 aus Softshell mit der gewohnten  Zugabe in der Breite und einem zusätzlichen Frontreißverschluss. Das ist zum schnellen selbstständigen Ausstieg unabdingbar wenns mal schnell gehen muss.

Außerdem sind noch 2 Paar Couchsocken/ Reisehausschuhe aus Fleece und Wildlederimitat für die Sohle nach dem Kuschelsockenschnitt von Näähglück entstanden. Die hab ich leider nicht fotografiert. Die Trägerinnen waren beide begeistert und haben sie bereits in Benutzung.

Und gebacken habe ich: vegan-glutenfreie Cookies, aber auch "normale" Rosinenhäufchen und Käsekatzen nach Familienrezept.




Etwas was ich für mich für die Feiertage zum ersten Mal gemacht habe ist vegane Bratensoße, extrem lecker muss ich sagen. Einen Teil habe ich direkt für später eingefrostet.

Puuh... Wer bis hierhin durchgehalten hat... Vielen Dank.

Wehmütig werde ich, wenn ich an all die tollen Projekte denke, die ich nicht vervollständigt habe. Insbesondere das schöne 6K12B-Projekt bleibt auf meiner neuen To-Sew-Liste für 2018. 

Ändern lässt es sich aber auch nicht. Im Bereich meiner Promotion habe ich dafür in diesem Jahr ein paar Erkenntnisse gewonnen, die mich für die Umsetzung im kommenden Jahr unterstützen werden.

Nun werde ich den Nachmittag entspannt ausklingen lassen und abends gehts dann auch für uns ins neue Jahr. Kommt gesund rüber und lasst euch nicht zu viele Vorsätze einfallen.


Liebste Grüße,
Janny

Donnerstag, 28. Dezember 2017

AKW 2017 Rückblick und Freude

Hallo ihr Lieben,

zum letzten Freutag in diesem Jahr möchte ich euch gern nochmal alle Schätze meines Kalenders gemeinsam versammelt präsentieren. Natürlich nicht, ohne vorher die letzten beiden Türchen 23 und 24 im Detail zu zeigen.
 In dieser hübsch gestalteten Rolle fand sich ein Stück Jersey.
 Und zu guter letzt ein unglaublich niedliches Beutelchen mit Zuziehband und ein Stempel mit verschiedenen Sprüchen, die mit einem Datum gemeinsam gestempelt werden können. Toll! Einen  Stempel dieser Bauart habe ich bereits, jedoch mit vollkommen anderen Sprüchen.
Insgesamt ist die Kalenderfüllung von Eva alias Traveligzebra wirklich gut abgestimmt gewesen und hat gerade so hier aufs Bild gepasst. Vielen lieben Dank für deine vielseitigen Überraschungen. Es hat mir viel Freude bereitet.

Insgesamt kann ich an der Stelle mal Katharinas Meinung teilen, in dem sie schreibt:

"Einziger Wehrmutstropfen: Die "Zeigeunlust" einiger Teilnehmerinnen. Das ist etwas, was ich wirklich nicht verstehe. Von Anfang an war ja klar, was eine hier erwartet und wozu man sich "verpflichtet". Dann aber ohne eine Erklärung so garnichts von sich hören zu lassen, ist schon fies. Was Janny und ich aber schon zu Beginn beschlossen haben ist, dass die betreffenden Frauen beim nächsten Mal nicht dabei sein werden." 

Genau so wird das sein, einfach schade!


Noch ein paar Worte zu meinem Jahr.

In letzter Zeit bin ich selten dazu gekommen euch zu zeigen, was hier doch noch fertig geworden ist. Bei weitem nicht das, was mein Kopf an Ideen und Projekten für mich auf rote Wollknäule spinnt, aber zumindest ein paar Projekte für Freunde und Bekannte, die teils lang gewüscht waren, sind entstanden.

Mehr dazu aber an einem anderen Tag. Kurz gefasst lässt sich feststellen, dass ich weniger als vorgenommen aber auch abseits von Projekten weniger kreativ aktiv gewesen bin. Dafür gab es in anderen Lebensbereichen schöne Entwicklungen, über die ich mich freue.

Genießt noch ein paar freie Tage
Janny

verlinkt: Freutag

Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten

Ganz kurz nur husche ich heute in den Blog um auch euch besinnliche Festtage zu wünschen. 
 Ich genieße noch etwas die Ruhe um mich her und melde mich in dn kommenden Tagen wieder.

Weihnachtliche Grüße
Janny


Freitag, 22. Dezember 2017

Freude im Advent und meine Türchen 16-21

Hallo ihr Lieben,

Anfang dieser Woche erreichte mich überraschend Post von Bettina. Sie schickte mir eine ganz liebe Karte und einen selbst gemachten kleinen Engel mit Minikarabiner und einem Leporello mit der Weihnachtsgeschichte. Vielen Dank, ich habe mich sehr gefreut und werde den Engel an Weihnachten gleich ausführen.
Meine Türchen zeige ich euch natürlich auch, wenngleich dann #23 und #24 allein gezeigt werden... Aber das ist ja nicht schlimm.
 
Ein traumhafter gelber Baumwollstoff.
 Gaaaaanz viele selbstgemachte kleine Ornamente aus Papier zur Gestaltung von Weihnachtskarten.
 Ein kleines Office-Set mit Stickynotes, Schlüsselanhängern und Paperclips.
 Eine Rolle rosig-romantisches Washi-Tape.
Transparentes Motiv-Papier zur Teelichtgestaltung mit Ideen-Geber-Tip-Link in der Banderole.
Zwei große Knöpfe aus ... Perlmutt?.. mit einem Ornamentmuster.
Und heute fand ich drei große Bögen metallik-beschichteten Kartons in silber, gold und kupfer.

Liebe Eva, auch diese Türchen haben mich wieder jeden Morgen verzaubert und es tat mir auch leid, jedes Mal die schöne bestempelte Verpackung zu "zerstören" um meine Neugier befriedigen zu können. Vielen Lieben Dank!

Und damit gehts ab in unsere Kalenderschau und auch zum Freutag!
Liebste Grüße,
Janny

AKW 2017 - die vierte Woche und was drin war

Hallo ihr Lieben,

seid ihr auch schon in richtiger Weihnachtsstimmung oder hat euch der Stress noch am Wickel?

Ein bisschen Auszeit jeden Tag sollen euch die Türchen eurer Kalender verschaffen. Und mit welchen süßen Überraschungen euren Wichtelmamas das gelungen ist könnt ihr hier wieder zeigen.

An InLinkz Link-up

Ich bin gespannt!
Liebe Grüße
Janny

Samstag, 16. Dezember 2017

Meine Türchen 9-15

Guten Abend ihr Lieben,

heute zeige ich euch natürlich sehr gern, was Eva für mcih in den hbsch bedruckten Päckchen versteckt hat.

Ganz viele Stickerherzen. Goldene große und ganz viele kleine dicke Herzchen in rot auf der Rückseite.
 Ein kleines Set um Stempel selbst herzustellen, wie toll! Das Moosgummi werde ich mit dem Skalpell bearbeiten.
  
Ganz entzückende kleine Bügelbilder
  Webware mit maritimen kleinen Ankern, ein gemalter Schriftzug und ganz winzige Wale aus silberner Pappe gestanzt. Liebe Eva, kann ich mit dem Schriftzug noch etwas anstellen? Aufbügeln oder so?
Gaaanz lustige Wackelaugen und kleine Schneeflocken, die ich zu Schmuck weiterverarbeiten kann.

 Dickes doppelseitiges Klebeband.
Baumwollwebband mit niedlichen Tupfen. Das ist gut geeignet um Kapuzennähte im Kragen zu verschönern.

Da ich ja auch das nächste Türchen schon weiß, kann ich nur sagen... es bleibt wirklich spannend und wunderschön. Vieln Dank für die hübschen Päckchen, liebe Eva!

Und nun geh ich gucken, was bei euch so los ist.

Schönen dritten Advent euch Allen
Janny

Freitag, 15. Dezember 2017

AKW 2017 - Die dritte Woche und was drin war

Hallo ihr lieben Adventskalenderfans,

nun haben wir den Zenit unserer Kalender schon überschritten und gehen mit schnellen Schritten Weihnachten entgegen.
Was in euren Türchen der letzten Tage zu finden war, könnt ihr nun wieder fleißig verlinken.



Habt ein wundervolles 3. Adventswochenende,
Janny

Freitag, 8. Dezember 2017

Meine Türchen 2-8

Und jetzt ich!
Nun möchte ich euch natürlich sehr gern zeigen was Eva von Travelingzebra mir für die Päckchen 2 bis 8 in ihrem selbst bestempelten Papier versteckt hat.

EIne kleine Schachtel mit 4 Perlmuttknöpfen mit bunten Punkten.
Ein Ausstechförmchen als Zuckerstange und dazu ein Rezept für Erdnuss-Schoko-Cookies.
EInfassband und zwei romantische Motive zum Aufbügeln.
 Einen genialen "Stiftebecher" in dem leuchtender sonnengelber Baumwollstoff versteckt war.
 Der Nikolaus brachte die Basis für einen zukünftigen Kalender in Form von 24 Miniklammern an einem Band.
Schwerzen Klebeklett kann ich für Bastelprojekte gut gebrauchen.
 
Und heute gab es ein Einfassband in floralem Design.

Nun brauch ich nur noch die richtigen Ideen um die  kleinen Schätze ihrem ZWeck zuzuführen. Ich denke, dass das Einfassband vielleicht ein Rollmäppchen werden könnte... oder der Rand einer Schürze, oder die Basis einer Wimpelkette? Habt ihr noch andere Ideen?

Ich freu mich jedenfalls jeden Tag auf meine neuste Entdeckung und bedanke mich recht herzlich bei dir Eva.

Liebe Grüße,
Janny

verlinkt: Freutag

AKW 2017 - Die zweite Woche und was drin war


Hallo ihr Lieben,

und schon sind weiter 7 Tage vergangen. 7 Tage, an denen ihr euch jeden Tag von eurem Adventskalender überraschen lassen konntet.
Wie es so ist in der Weihnachtszeit vergeht die Zeit im Dezember gefühlt doppelt so schnell und frau hat doch noch sooo viele Ideen und was sie so erledigen möchte.
Dennoch sollt ihr euch die Zeit für euch und uns nehmen und uns teilhaben lassen. Zeigt uns, was euch eure Wichtelin in den Kalender gepackt hat. Denn Feedback und geteilte Freude, das ist das wovon unsere Aktion lebt. Wer gerne mal Kathas Gedanken lesen mag, die ich im Übrigen teile, der schue mal schnell auf ihrer Seite vorbei.
Ansonsten legt mal los! Was war in euren neusten Türchen drin?



Liebe Grüße
Janny

Montag, 4. Dezember 2017

Mein erstes Türchen

Guten Abend ihr Lieben,

am Wochenende war ich etwas zu beschäftigt, aber nun zeige ich euch endlich den inhalt meines ersten türchens. Befüllt hat ihn Eva alias Travelingzeba.

Also ich durfte am Freitag ein Set mit weihnachtlich-modernen Stickerbögen aus dem schön bestempelten Papier enthüllen.
Wenn ihr schauen möchtet, was die anderen in ihren Türchen hatten kommt ihr am besten bei unserem Linkup vorbei.

Habt eine tolle Woche!
Janny