Freitag, 20. Oktober 2017

Freutag im Oktober

Hallo ihr Lieben,
genießt ihr auch die schönen Farben, die der Herbst nun endlich bei sonnigem Wetter für uns herausholt?

Ich freu mich heute darüber, dass bei der Versendung der Wichtelzulosungen (fast) alles gut geklappt hat und ich sogar dem Termin treu bleiben konnte.

Nun überlege ich schon, was ich meinem Wichtel Gutes tun kann, was ihr gefallen könnte und wie ich das ganze einpacken werde.
An der Stelle vielleicht ein Hinweis an meinen Wichtel. Ich freue mich auf deinen Kalender und was du dir für mich überlegst. Du darfst gern auf Naschwerk verzichten, denn Schoki geht Weihnachten so richtig an mir vorbei, wenn es nicht grad Dominosteinchen sind. Ansonsten sei gesagt, dass ich sehr vielfältig kreativ unterwegs bin, ob Nähen, Häkeln (nur mit Baumwolle, kann echte Wolle nicht anfassen), Ohrschmuckgestaltung, Plotten, Stempeln, Journaling, Zeichnen, Basteln (z.B. Papiergeschenkschachteln)... jedes Hobby findet seine Zeit und seinen Anlass um ausgeübt zu werden. Meine Farbvorlieben kannst du ganz gut erkennen, wenn du dich ein bisschen in meinem Blog umschaust. Und nun lass ich mich am liebsten überraschen!

Am Tag danach ist der große Schatz schon 10 Jahre geworden und ich frag mich grad wo die ganze Zeit geblieben ist. Als ich anfing Sachen für ihn zu nähen (da war er ca. 4 Jahre alt) brauchte es nur eine 104 und auch niemals mehr als 1m Stoff. 
Die Zeiten sind durch! 
Für eine Sweatjacke brauchts nun auch bei ihm mal eben 1,5m und auch ein Shirt wird schon aufgrund der Länge nicht mehr ohne Kombistoff auf 50cm auskommen.
Seine Geburtstagsjacke wird er in diesem Jahr verspätet bekommen, denn das Ding mit dem Blazer lief nicht so wie geplant. Es sollte doch lieber wieder was kuscheliges UND schließbares werden. Hab ich dann einfach nicht mehr hinbekommen. Umso größer wird hoffentlich dann die Freude über die selbst designte Jacke.

Habt ein grandioses Herbstwochenende!
Janny

verlinkt zum Freutag

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Unverhofft - eine Grete für mich

Hallo ihr Lieben,

ich bin mit meinem Schatzwächter-Portmonnaie sehr zufrieden. Ich hatte eigentlich nicht vor, in diesem Jahr ein Portmonnaie für mich zu nähen.

Und dennoch besitze ich nun ein Neues, ohne dass es mich richtig dazu bringen kann, es so richtig einzuräumen.

Wie kommt's?
Wenn ich einen neuen Schnitt für andere, z.B. im Rahmen eines Wichtelns vernähe, dann mache ich hin und wieder ein Probeexemplar. Im Rahmen unserer Dauerwichtelrunde hatte sich Maika ein Portmonnaie mit umlaufenden Reißverschluss gewünscht. Nach einiger Recherche beschaffte ich "Grete" von Machwerk...
Habe also den Schnitt vorbereitet, die Stoffe aus Resten ausgewählt und mich an die Arbeit gemacht.
Herausgekommen ist das:
 eine wunderbare Grete aus hellblauer beschichteter Baumwolle mit kontrastierendem gelbem Reißverschluss und Innenleben in eben diesen Farben.

Oh... Farben... war da nicht was? Japp... ein Fragebogen, der über Farbvorlieben informierte.
Und wer Maika so ein ganz, ganz kleines bisschen kennt..... Ihre Farben sind ROT und BLAU... nix gelb... nix hellblau... hmpf

Also nochmal von vorn, während die anderen bereits ihre erhaltenen Wichtelgeschenke verbloggten, war ich ja nur ein ganz winziges bisschen unter Zeitdruck.
Und zack... Nr. 2
 
Nungut. Geschafft. Versendet, Maika glücklich.

Aber ich auch, darüber, dass ich Grete1 für mich behalten kann. Sie arbeitet momentan als Kabel-, USB-Stick etc.-Aufbewahrung ... was frau in der Handtasche an Technikkram so mit sich herumträgt.

Ist doch schön, wenn ganz unverhofft was Neues für sich selbst genäht wurde, oder? Ist euch das auch schonmal passiert?

Habt einen sonnigen tolle DonnerstagNACHT
Janny

verlinkt zu RUMS

Dienstag, 10. Oktober 2017

Aufholmanöver Patchworkprojekt 6K-12B - März

Guten morgen ihr Lieben,

weiter geht es mit meinem Aufholmanöver. 
Den März Block "Broken dishes" fand ich echt toll, dieses Muster wirkt irgendwie total entspannend. Zweifarbig fand ich vollkommen ausreichend.
Ich habe Mai bis Oktober noch vor mir. Aber ich freu mich auf das Jahresende, wenn alle Teile zu einem schönen Gesamtkunstwerk verbunden werden können.

Gabt einen creativen Dienstag
die Janny

 verlinkt zu creadienstag
verlinkt zu einfach-bunt 

Dienstag, 3. Oktober 2017

Aufholmanöver Patchworkprojekt 6K-12B - Februar


Guten Abend ihr Lieben,

 heute möchte ich euch ganz kurz was zum Patchworkprojekt 6 Köpfe-12 Blöcke zeigen. Ich hinke gut hinterher, versuche aber zum Jahresende pünktlich aufgeschlossen zu haben. Aktuelle beende ich meinen April, aber dazu später. 
Hier erstmal der fertige Februar, der leider etwas unmaßig geraten ist.

Das verlinke ich zu Nadra
Ist noch jemand so spät dran wie ich?

Apropos spät dran... die Bewerbung fürs Adventskalenderwichteln läuft bereits. Bis Freitag könnt ihr euch noch bei Katha und mir bewerben.

Habt einen schönen Restfeiertag. 
Meiner war leider nur mäßig... aber dazu vielleicht später mal mehr.
Liebe Grüße
Janny

 verlinkt zu creadienstag


Freitag, 29. September 2017

Adventskalenderwichteln 2017 - Es geht los



Hallo ihr Lieben,
auch im letzten Jahr war unser Adventskalenderwichteln ein großer Erfolg. Insgesamt haben 50 Frauen mitgewichtel und so wollen wir die kleine Tradition fortführen.
Wie wir darauf gekommen sind könnt ihr HIER nochmal nachlesen.
Die Idee des Adventskalenderwichtelns ist die, dass auch wir Große gern jeden Tag im Advent eine kleine Überraschung öffnen möchten um uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen.
Die Begrenzung der Plätze hat sich in den letzten Jahren sehr gut bewährt. Um dem organisatorischen Aufwand Frau bleiben zu können wird es also auch 2017 ca. 50 Plätze geben.

Wir wünschen uns, dass ihr euch ganz bewusst macht, dass diese liebevoll angefertigten Kalender auch entsprechend gewürdigt werden sollen. Das bedeutet, dass ihr trotz Vorweihnachtszeit, Geschenkvorbereitungen und Wintereinbruch 1mal pro Woche über die erhaltenen Türchen berichtet.
Die Erfahrungen der letzten 3 Jahre lassen uns auch diesmal schreiben, dass es schon dazu gehört sich die Zeit zu nehmen, um regelmäßig über deinen Kalender zu berichten. Denn jedes Wichtelkind ist auch Wichtelpate und möchte gern wissen, ob geallen hat was ausgedacht wurde.

Auch in diesem Jahr werden wir nur aktive Blogs oder FB-pages teilnehmen lassen, das bestätigen uns die ERfahrungen aus den verganegen 3 Jahren. Wir werden deshalb erst einen Blick auf den verlinkten Blog werfen, bevor wir ihn freischalten. Deshalb wundert euch nicht, wenn ihr euch verlinkt und euer Blog nicht gleich auftaucht. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 50 beschränkt.
WICHTIG: Wenn ihr euren Blog erfolgreich verlinkt habt, schickt bitte bis zum 06. Oktober eine Mail an jannyklabuhn2012[ät]gmail.com mit eurer Postadresse, sonst könnt ihr nicht an der Wichtelei teilnehmen und ihr verliert euren Platz an eine Nachrückerin.

Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie letztes Jahr:

Was darf rein?

Enthalten sollte der Kalender entweder selbstgemachte Kleinigkeiten oder Materialien zum Weiterverarbeiten, wie schöne Knöpfe, Stoffe, Webbänder usw.
Es ist völlig in Ordnung Dinge weiterzugeben, die ihr schon Zuhause habt, sie sollten allerdings in einem sehr guten Zustand sein.
Mit Essbarem solltet ihr zurückhaltend sein, denn schließlich werden die Päckchen nicht sofort geöffnet und das z.B. Gebackene könnte verderben.

Wie soll verpackt werden? 
Das ist im Großen und Ganzen euch selbst überlassen. Vorstellbar ist, die Kleinigkeiten in Tütchen zu stecken oder als kleine Geschenke zu verpacken. Wichtig ist, dass da Zahlen drauf sind, wie es sich für einen Adventskalender nun mal gehört. Dann alles in einem Karton o.ä. und versichert als Paket verschicken. Eine kurze Rückmeldung "Kalender versendet/erhalten" an mich wäre super.

Dokumentation
Es wird einmal in der Woche eine Zusammenfassung über den Inhalt der Kalender geben, wahrscheinlich immer Freitags (Freutag!). Dann könnt ihr in eurem Blog zeigen, was ihr auspacken durftet und diesen Beitrag hier verlinken. Dafür habt ihr natürlich ein paar Tage Zeit.

Versand
Wir möchten das Wichteln ungern auf Deutschland beschränken, da es auch im deutschsprachigen Ausland sehr schöne Blogs gibt. Das bedeutet aber auch, dass diejenigen – sie werden wohl in der Unterzahl sein- aus dem deutschsprachigen Ausland auch höhere Versandkosten zu tragen haben wenn sie ins Ausland senden. Umgekehrt wird es auch für diejenigen, die aus Deutschland ins Ausland versenden mit ca. 17€ ein deutlich intensiveres Vergnügen.

Wenn ihr also seht, dass wir euch für das Wichteln freigeschalten haben, dann gebt uns bitte per Mail Bescheid wenn ihr NICHT ins Ausland versenden wollt. Wir werden das bei der Auslosung der Wichtel dann berücksichtigen.

Grundsätzlich wird versichert gesendet. 

Der weitere Plan sieht so aus:
 

Ab heute bis zum 06. Oktober könnt ihr euren Blog verlinken. In der Regel sind die Plätze innerhalb des ersten Tages vergeben, ihr müsst also schnell sein.

Bis zum 15. Oktober bekommt ihr eure Wichtelin zugeteilt.

Jetzt habt ihr Zeit bis zum 13. November zu werkeln, denn dann wird der Kalender versendet. Damit uns die Zeit nicht zu lang wird, dürft  ihr ab dem 03. November einen Teaser eurer Kalenderverpackung zeigen.

Ab dem 20. November verlinkt ihr euren Kalender auf Kathas oder meinem Blog

02. bis 08. Dezember: Was war drin 1. Woche

09. bis 15. Dezember: Was war drin 2. Woche

16. bis 22. Dezember: Was war drin 3. Woche

23. bis 24. Dezember: Was war drin 4. Woche & Überblick und Abschluss.

Die Verlinkungen sind jeweils für ca. 1 Woche offen. 

 
Wenn ihr jetzt noch Fragen habt, schreibt eine Mail an appelkatha(ät)yahoo.de oder
jannyklabuhn2012(ät)gmail.com

So, und wenn ihr euch jetzt sicher seid, dass ihr alle Anforderungen erfüllen wollt, vor allem, dass ihr regelmäßig über den Kalender berichtet, dürft ihr euch ab heute bis zum 07. Oktober 2017 verlinken ;-)


Wir freuen uns schon sehr auf euch :-)


bis bald
die Janny


Verlinkt zu: Freutag

Mittwoch, 27. September 2017

HerbstkindSewAlong - Einblicke und noch lang nicht am Ende

Hallo ihr Lieben,
ich habe mich noch nicht an die vorgesehene Stoffkombination aus Cord und Jersey gewagt. Um die Passform zu testen, habe ich nun einen sehr kuscheligen B-Ware-Sweat und einen rot-weißen Ringel-Jersey verwendet.
Ich dachte ja, dass ich mit der 152 reichlich Spielraum mit der Größe habe... Pustekuchen...

Schaut mal wie der sitzt!
 Haargenau! Leider vermisst er bereits eine Verschlussmöglichkeit, sodass in jedem Fall in dieser Saison etwas ergänzendes her muss.... oder aber ich nähe die Cordversion mit Knöpfen. Was sagt ihr denn dazu?

Tröstlich ist, dass dieses Sweat-Kuschel-Sakko auch unter seine Softshelljacke drunter passt.
Mit dem Cordsakko wäre das aber wohl etwas stramm.

Glücklicherweise habe ich noch ein paar Tage bis zum Finale und noch ein paar mehr bis zum tatsächlichen Geburtstagsübergabefinale.

Bis ganz bald
Janny


Freitag, 22. September 2017

Alle Jahre wieder: Adventskalenderwichteln bei Appelkatha & Jannymade

Hallo ihr Lieben,
 
Ja, unser beliebtes Adventskalenderwichteln (AKW) gibt es auch in diesem Jahr und diesmal bereits zum vierten Mal.
 
 Ab nächsten Freitag (29.09.2017) könnt ihr euch mit einem Posting bewerben, dass ihr über den Linkup bei Katha oder mir festpinnen könnt. Wenn ihr etwas gar nicht mögt oder vertragt, dann solltet ihr das bereits erwähnen.
 
Ansonsten gilt wie immer: (Fast) keine Vorgaben für den Inhalt oder den eingesetzten Materialwert. Welche Regeln gelten und wie sich der gesamte Ablauf mit allen Terminen gestalten wird, erfahrt ihr in der kommenden Woche. 
Wenn ihr jetzt vollkommen auf dem Schlauch steht und ahnungslos euch nichts darunter vorstellen könnt, dann nutzt doch meine Label und verschafft euch einen Einblick in die spannenden Wochen der letzten 3 Jahre. 
Auf jeden Fall gilt: Das AKW ist eine wunderschöne Sache und erfreut jedes Jahr mindestens 50 Frauen in ganz Deutschland 💗
 
Bis in 7 Tagen, Katha und ich freuen uns auf euch!
Verlinkt zum Freutag

Mittwoch, 20. September 2017

Kreativblogger-Wichtelpaket Finale 2017

Hallo ihr Lieben, 

heute nun ist endlich Finale beim legendären Kreativbloggerwichteln von Lunaju.

Ich fand diese Runde wieder super spannend, denn während ich wochenlang rätselte, was ich denn selbst verwichteln kann wurde mir erst in der vergangenen Woche wieder bewusst, dass ja auch ich selbst ein Wichtelpäckchen erhalten werde.

Oh ja! Juppieh! Nachdem der Hermesbote mich nicht angetroffen hatte war ich schon etwas besorgt, aber am Montag waren diese Sorgen vollkommen weggeblasen und das Wichtelpäckchen in meinen sicheren Armen angekommen.

Hier ist es:
sicher verpackt
aufgemacht
und Hui, wie toll. 
Volltreffer! 
Einer meiner Stofflieblinge (vom Möbelschweden vor Jahren gekauft) wurde von Saroja's Hexerei zu einer Schnabelina Hipbag verarbeitet! 
Genial... die wollte ich mir seit längerem selbst wieder mal nähen, hatte ich doch meine erste davon einer lieben Kollegin verkauft.
Dazu gibts leckere Katjes-Hasen und selbst gemachte Zitronen-Badepralinen. Genau das Richtige für einen kalten Herbstabend. In der HipBag war auch noch ein Notizbüchlein und Calligraphie-Marker versteckt. Die probiere ich gleichin den kommenden Tagen aus!

Und jetz zeig ich euch noch was... einer meiner ersten Schatzwächter (mein Portmonnaie), die ich genäht habe und der bei mir im täglichen Gebrauch ist... ja, er sieht vom Material her schon etwas abgewetzt aus. Aber der Stoff ist doch einfach unverkennbar.
Und so kann der Schatzwächter demnächst in einem passenden Hüftbegleiter beim Shopping dabei sein.. Freu!
Liebe Saroja, ich habe mich wirklich sehr gefreut und komm aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Da hast du wirklich gut recherchiert. Ich glaub mein Fragebogen war eher verwirrend als aufschlussreich. Und ja, die Hasen passen prima.

Und was die anderen für wen so verwichtelt und wer was von wem auspacken durfte, könnt ihr hier bei Lunaju nachlesen.

Ich selbst durfte die liebe Frau Nahtaktiv bewichteln. 

Vielen Dank fürs Ausrichten  der Wichtelei liebe Kristina, es war wiedermal toll.

Liebe Grüße
Janny

Donnerstag, 14. September 2017

HerbstkindSewAlong - mein Einblick

Hallo ihr Lieben,

und nun ist es so weit.. die Herbstaktionen laufen. 
Heute zeige ich euch welches Projekt hier für das HerbstkindSewAlong von Klararabella vorbereitet wird.

Junior wird ja nun im Oktober bereits 10 Jahre und da das schon ziemlich groß ist, versuche ich mich in diesem Jahr an einem "Sakki Kids" von Evli's Needle. Ich nähe dann mal die 152, dann kann e im Herbst auch nochmal ein dickeres Shirt drunter ziehen.
Ausgewählt habe ich einen blauen Breitcord. Den hab ich gerade vorrätig. Kleidungstechnisch ist er gern mit auffälligen Farben unterwegs, deswegen gibts im Erfolgsfall später gern einen roten(!) wie gewünscht noch dazu.

Als Kombistoff habe ich derzeit diesen Digitaljersey mit den Dragons im Auge, das bedarf allerdings noch einer Prüfung.

Angefangen hab ich noch nicht, aber mein Ziel ist auch der Herbstgeburtstag. Wenn ich früher fertig werde, dann find ich das echt klasse von mir... aber... kein Stress :-)

Und ihr so?

Hier bei KLararabella könnt ihr schauen, wie weit die anderen schon sind.

Habt eine schöne Septembermitte!
Janny

Freitag, 25. August 2017

Jannymade ist noch da und dabei

Hallo ihr Lieben,

nun ist es etwas ruhiger geworden in letzter Zeit. Der Sommer hat mich nach draußen gezogen, in den Garten, in den Urlaub... eben genau dahin, wo es schön oder/und warm ist.

Heute möchte ich mal einen kleinen Ausblick geben. Einen Ausblick in die nächsten Wochen und Monate. Zum Nähen bin ich in letzter Zeit nicht viel gekommen. 
In nächster Zeit stehen allerdings wieder ein paar Punkte auf dem Programm und da möchte ich sehr gern dran bleiben.

Auch in diesem Jahr bin ich beim Kreativbloggerwichteln von Lunaju dabei, dessen Finale sich in 2-3 Wochen ankündigt. 
Außerdem wird auch mein Herbstkind wieder beim diesmal schon 5ten Herbstkindsewalong bedacht werden. Ich freu mich drauf, denn der Plan steht schon. Dazu später mehr.


Im September werde ich mit Katha darüber nachdenken, ob, wie, wann und in welchem Umfang es in diesem Jahr ein Adventskalenderwichteln geben wird. Was sagt ihr dazu?

Im Urlaub waren waren wir dieses Jahr im schönen Saarland.

Demnächst also wieder mehr von mir für euch. Freu mich auf euch.
Bis ganz bald,
die Janny

verlinkt: Freutag

Freitag, 14. Juli 2017

Frühstücksfreude

Hallo ihre Lieben,

Heute kann ich zeigen, worüber ich mich seit ein paar Tagen beim Frühstück erfreuen kann.Im Rahmen unseres DIY-Wichtelns hat die liebe Juliespunkt sich an das sagenumwobene Brotkörbchen mit Warmhalte-Zuziehdings aus meiner Wunschliste gewagt. 

Schaut mal. Ist das nicht hübsch geworden? Ganz besonders toll finde ich, dass es gar kein Körbchen benötigt, weil es selbst genügend Stand hat durch die Verstärkung.

Noch dazu gab es von ihr ein Rezept für selbst gemachte Brötchen. Die muss ich unbedingt in Kürze mal testen. Die Zutaten hab ich schon besorgt.

Vielen Dank, ich freu mich wirklich sehr! :-)

verlinkt: Freutag

Dienstag, 20. Juni 2017

Kleine Patchworkdecke

Guten abend ihr Lieben,

heute zeige ich euch ganz kurz, was ich für eine liebe Freundin genäht habe. Wieder eine kleine Näharbeit für einen neuen Erdenbürger, die dann beim Begrüßungsbesuch übergeben wird.
Eine 80*80 Kinderdecke mit appliziertem Namen und kontrastfarbigem Rand und Fleecerücken.
Nun noch ein paar wichtige Nachrichten abschicken und dann ist Feierabend.

Bis ganz bald,
die Janny

verlinkt zu:

PS:
Zusammen mit Katha habe ich ein Freundschaftsshirt genäht. Bis zum 24.6. (Samstag) könnt ihr auch noch bei LunaJus Nähwettbewerb für unseren Freundschaftbeitrag (Nr.64) stimmen.


Sonntag, 18. Juni 2017

LunaJu's Nähwettbewerb - Freundschaft

Hallo zum Sonntag an euch alle,

heute ist die letzte Chance am Nähwettbewerb von LunaJu mitzuwirken.
Und was kommt jetzt? Natürlich hat die liebste Appelkatha mich darauf gestupst und auch gleich die Idee mitgeliefert.

So haben wir uns beide ein luftiges Sommershirt genäht, jede in ihrem persönlichen Lieblingsfarbraum und mustertechnisch treffen wir uns auf den gemeinsamen weißen Streifen.
Vom Schnitt war ich zunächst eher mit Skepsis beladen, aber getragen sieht es wohl tatsächlich gut aus.

Und hier unser Freundschaftsfoto an einem Baum :-)
 Ab morgen dürft ihr dann für euren Lieblingsbeitrag zum Wettbewerb abstimmen.

Hat Spaß gemacht mit dir Katha! Gern mal wieder!!! Du weißt unser persönliches Sew-Along steht noch an :-)

Habt einen zauberhaften Sonntagabend
Janny

Freitag, 16. Juni 2017

Es haben gewonnen...

Hallo ihr Lieben,

ich hatte zu meinem Bloggeburtstag eine kleine Verlosung gestartet. Zu gewinnen gab es 2* 1 Ebook von Jannymade nach Wahl und 1* Selbstgenähte oder gebastelte Überraschung von Jannymade.

Die Auslosung hat ergeben:
1 Ebook von Jannymade:
1 Ebook von Jannymade:
-->  Bitte teilt mir euren konkreten Ebookwunsch innerhalb 1 Woche per Email mit.

1 Überraschung von Jannymade:
 --> Bitte teile mir deine Adresse für den Versand innerhalb 1 Woche per Email mit.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen 
und viel Freude damit!

Und als kleines Extra lasse ich euch an meinem Pflanzexperiment und seinen Fortschritten teilhaben.
Meine Bäume, und sie sehen inzwischen tatsächlich so aus, genießen zunehmend Zeit im Freien. Sonne, Wind und Luft tun ihr Übriges und so entwickeln Sie sich prächtig!
So hat es angefangen:
 
 
Schaut doch gut aus oder? Kennt sich zufällig jemand mit der Veredelung von Apfelbäumen aus? Wann macht man das? Im ersten Jahr, oder später?



Außerdem freue ich mich, dass ich auch in diesem Jahr am Kreativbloggerwichteln von LunaJu teilnehmen kann, denn ich habe es frühzeitig an Bord geschafft.
Habt ein tolles Wochenende
Janny

verlinkt: Freutag

Donnerstag, 8. Juni 2017

KSW #25 - mein Beitrag

Hallo ihr Lieben,

in dieser 25. Kreativen Stoffverwertung hat Janine alias Frau Suvi 
zur Teilnahme aufgerufen und das Losglück war bei mir.

Zu Vernähen gab es ein Stoffstück von ca. 50*55cm. 
Material war Canvas würde ich sagen, jedenfalls ein festeres Gewebe. Mag ich gern.
Muster war ein Vichy-Karo in einem altrosanen Farbton... nicht so meins.

Mir schwebte zu dem Material ein Kissen vor dem geistigen Auge. Aber schon wieder 4-eckig? Doof irgendwie. 
Dann entsann ich mich der Anleitung bei Buttinette für ein Sternkissen. Grob überschlagen und dann doch verrechnet, malte ich mir aus, dass der Stoff für 2 Sterumrandungen reichen müsse. Hätte er, wenn ich mich an die Höhe gehalten hätte.
 
 
 
 

Nun gut. Ich habe die Kissen nur auf einer Seite mit farbiger Paspel versehen. Einmal war ein Muster mit Strohflechtung der Hauptstoff und einmal ein zartes Blütenmotiv, was wohl auch von Butinette stammt. Jetzt also die Bilder:

Ich mag die Form und die Haptik der beiden Kissen echt gern. Sie waren als Beitrag für meine Geschenkekiste gedacht, aber darüber muss ich wohl nochmal nachdenken.
Vielen Dank an Janine fürs Ausrichten dieser Runde. Die nächste Ksw findet statt bei... das verkündet dann Janine.

Außerdem werden diese Kissen wieder in der All-time-favorite-Ksw-Linksammlung einsortiert, die Katha, unsere KSW-Erfinderin auf ihrer Seite hostet.

Und was die anderen so genäht haben könnt ihr bei Janine begutachten.

Habt eine tolle Woche,
Janny

Dienstag, 6. Juni 2017

Rehe und Sterne

Hallo ihr Lieben,

ganz neulich bat mich eine liebe Freundin, ihr ein Babyset mit Namen zum Verschenken zu nähen. Herausgekommen ist dabei dieses kleine Mädchenset. Ein Strampler Mikey, ein klimperkleines Knotenmützchen und ein wendbares Halstuch mit Name.

Leider habe ich vergessen, das Set am Ende zu fotografieren, deshalb ist es hier noch ohne die Jerseydruckknöpfe am Strampler zu sehen.

Habt eine kreative Juniwoche!
die Janny

verlinkt zu:

Montag, 5. Juni 2017

Jannymade wird 4 Jahre alt!

Guten abend ihr Lieben,

wer meinem Blog ein bisschen länger schon folgt, dem ist in den letzten Jahren vielleicht aufgefallen, dass der Bloggeburtstag von Appelkatha und Jannymade nur 8 Tage Abstand haben. Das liegt daran, dass ich genau vor 4 Jahren von Katharina inspiriert wurde, als sie ihren Blog startete. Im echten Leben auch befreundet war es mir ein Blumenpflücken vor 2 Jahren ein gemeinschaftliches Geburtstagsgeschenk zu organisieren. Erinnert ihr euch?

 2015

Für mich war der Start von Jannymade im Jahr 2013 die Möglichkeit ein digitales Tagebuch zu führen und andere teilhaben zu lassen. Ich habe damals ganz viel freestyle genäht und auch umfangreiche Bastelprojekte in Angriff genommen. Keine Kleidung habe ich genäht, sondern Handtaschen und nützliche Dinge wie Kosmetiktaschen als Geschenke. Kleidung gab es damals nur im Rahmen der Herbstkind-Sew-Alongs und einer beginnenden Beanie-Begeisterung. Auch die ersten 2 Jacken für mein Herbstkind waren freestyle!
 Schaut mal:


Nunmehr nähe ich fast alles, Kleidung, Patchwork, Taschen... mit Ebook, ohne Ebook... und ja.. es gibt von Jannymade bereits eigene Anleitungen als Freebook oder Ebook, die reich bebildert meine Nähideen an euch begeistertes Nähvölkchen bringen. 


Vielleicht nicht so bekannt, aber alles bei Alles-für-Selbermacher verfügbar. Demnächst auch bei CrazyPatterns.

Und natürlich ist Jannymade bei vielen Aktionen dabei ob als Gastgeberin bei den Kreativen Stoffverwertungen, als Probenäherin für kleine Äpfel und Kapuzenpullover, oder einfach als Wichtelteilnehmerin. Nicht zu vergessen, das großartige und weithin bekannte Adventskalenderwichteln, dass gemeinsam mit Appelkatha ausgerichtet wird und bereits drei Durchgänge erleben durfte.
Und ja, eine facebook-Seite hat jannymade nun auch. Die darf gern geliked und geteilt werden.

Wenn ich das so lese... ist schon echt viel los hier, wenn auch nicht im Moment. Aber das Leben 1.0 fordert im Rahmen der Promotion seinen berechtigten Anteil der abendlichen Freizeit und so muss ich doch viel kürzer treten als mir manchmal lieb ist.

So,
um nun die 4 Jahre mit euch angemessen zu feiern, verlose ich unter allen teilnehmenden Kommentaren 2x 1 jannymade-Kaufebook nach Wahl und 1x 1 jannymade selbstgenähte oder gebastelte freestyle-Überraschung. Bis zum 12.06. um 22:00Uhr könnt ihr kommentieren, euch beteiligen und auch sonst gern eure Gedanken mitteilen.

Vielen Dank euch treuen Lesenden, Kommentiernden und allen, die sich für das was ich hier tue, wie ich es mache und vor allem woran ich euch teilhaben lasse, begeistern. Danke an alle, die mich schonmal bewichtelt haben, die ich schon bewichteln durfte und auch alle, die einfach so, so ein liebes kleines Danke auf die Reise schicken.

Habt eine wundervolle Woche!
Janny

Dienstag, 30. Mai 2017

Äpfelchen - Kathas Blog hatte Geburtstag

Guten morgen ihr Lieben,

nun habe ich schon länger nichts gebloggt, auch nicht über genähte Dinge. Ich hoffe, dieses Tief hat nun ein Ende. Das Wetter treibt einen raus, aber eine schattige Nähpause tut auch mal gut.
Anlässlich und sogar schon zuvor zum Test, habe ich mich an Kathas erstes Freebook gemacht und ihre Anleitung nachgenäht. Entstanden sind dabei gleich 3 kleine süße Äpfelchen. Zufällig hatte ein vorrätiger Apfelstoff die genau richtge Motivgröße.
  Ich mag das Format sehr und werde sicher auch noch ein paar Weitere nähen. Und vielleicht auch mal größer.
Habt ihr das Äpfelchen schon genäht? Dann verlinkt es doch auch direkt bei Katharina. Bis Donnerstag könnt ihr bei Ihr auch noch an der Geburtstagsauslosung teilnehmen.

Und damit gehts heute mal wieder zu den Klassikern am Dienstag:

Bis ganz bald,
die Janny

Dienstag, 2. Mai 2017

Chill-Schaukel

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das Ergebnis eines neuerlichen Outdoor-Bastelergebnisses. Und weil das vielleicht jemand nachmachen möchte, erkläre ich gleich wie es funktioniert:

Ihr benötigt dafür: 1 ungenutzte Palette, 1 Schaukelgerüst, dass nur noch selten genutzt wird, ca. 15m starke (outdoor) Kordel (keine Jute) aus dem Baumarkt (ihr müsst euren Abstand der Palette vom Balken *4 nehmen und genügend Länge zum Knoten kalkulieren), ein Stück Rasenteppich passend zur Palettengröße, 2 große Stahlringe, 

Zunächst halbiert ihr eure Kordel (2*7,5m bei uns). Befestigt jeweils einen der stabilen Ringe mit einem Ankerknoten in der Hälfte der Kordel. Stellt eure Palette unter dem Schaukelgerüst auf eine leichte Erhöhung (wir haben ca. 20cm Luft zum Boden), damit ihr niemand benötigt, der die Palette in der Zielhöhe festhält, das ist nämlich schwer. Hängt einen Ring in den Schaukelkarabiner. Befestigt nun möglichst symmetrisch je ein Kordelende an der Ecke der Palette. Wie genau ihr die Kordel zwischen den Brettern rum führt hängt von der Palette und eurem Geschmack ab. Auf jedenFall solltet ihr die Enden gut verknoten und auch gegen Ausfransen sichern.Wiederholt das mit der zweiten Seite. Die Kordelrest haben wir hier noch als Kreuz festgebunden, das lässt sich tatsächlich als Lehne nutzen.
Danach haben wir unseren Rasenteppich zugeschnitten und mit Pappnägeln (wie Reißzwecken) befestigt. Der Teppich reicht bei uns bis auf die Unterseite, damit Kind sich im Sommer kein Holzspan einfängt.
Die Konstruktion ist bei uns bei jedem Wetter draußen und sollte mindestens diesen Sommer halten. Auch nach dem Regen kann die Schaukel recht schnell genutzt werden, da der Teppich gut das Wasser durchlässt. Ansonsten kommt eine Picknickdecke drauf.

Sie erfüllt mittlerweile ihren Zweck zum Chillen und Lesen, wenn das Wetter grad mal hinhaut.

Habt einen wunderbar kreativen Dienstag
Janny