Freitag, 22. April 2016

Knuddelfreude

Hallo meine Lieben,

in den letzten Wochen ist hier ein kuzfristiges, total wichtiges Herzensprojekt aufgetaucht, angenommen und zur vollsten Freude der Beteiligten beendet worden.

Zunächst erreichte mich ein Notruf einer befreundeten Mama per messenger. Sie sandte mir die Fotos des kleinen Nuff Nuff. Er ist bei den euphorischen Annäherungsversuchen des Familienjunghundes leider schlecht weggekommen.
Noch bevor sie mich fragen konnte war mir klar, dass ich den "Job" übernehme. Als ich ihn dann live zuhause hatte kam das große rätseln. Was zur Hö... ist das eigentlich für ein Stoff?
Ich habe recherchiert und gesucht. Die örtlichen Läden hatten kein "MICROFASERPLÜSCH" und schon gar nicht mit der passenden Felllänge. 

Das ist jetzt keine Werbung und auch nicht gesponsort, das ist euch klar, hoffe ich. 
Aber: kullaloo hatte was ich brauchte. 
Als Einzige im mir bekannten Wirkungsradius von Nähfreaks. 
Die Lieferung war zeitnah da und nun stellte sich schon die Frage, ob dieses verwaschene fast 8-jährige Knuddeltier orange, oder gelb... oder was überhaupt das für eine Farbe sein soll, vielleicht mal war und was am besten passt.
Kurzum den zugehörigen 7-Jährigen gefragt was seinem NuffNuff am besten gefällt. ORANGE. 
Alles klar, dann gehts los.

Zur Erklärung der folgenden Bilder. Eingebüst hatte NuffNuff das Schwänzchen und einen Arm. Plan war also aus dem verbliebenen Arm den Schwanz zu ersetzen und nach seinem Vorbild 2 neue Arme zu nähen. Außerdem war die OP minimal invasiv. Hab nur die betroffenen Körperteile entfernt und im Matratzenstich mit 4-fachem Faden die neuen Teile wieder angenäht. Füllwatte wurde natürlich ergänzt und auch das Loch an dem einen Bein wurde gleich mit verarztet. Beim Zuschnitt des Plüsch musste ich auf die Streichelrichtung achten.


So glücklich sieht NuffNuff nun wieder aus. Seht ihr ihn strahlen?
Natürlich haben wir ihn sofort am selben Tag noch wieder nach Hause gebracht.
Es ist schon der Hammer wie extrem strahlend und glitzrig Kinderaugen sein können.

Und diese Riesenpackung Freude schick ich heute 
zum Freutag und 
auch zum Do4You denn das war ganz klar nicht für mich.

Habt einen schönen Freitag
die Janny


Freitag, 15. April 2016

Bloggerfreude

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche freu ich mich sehr. Denn verschiedene kleine Aktionen die ich nachgeholt oder neu mitgemacht habe, haben Freude verbreitet. Mir beim Verschenken und den Anderen beim Empfangen.

1. Blogbuch 2016 für LotteJakob

Einige Bloggerinnen, genau die die in Katjas Blogbuch bereits vor dem Verschwinden (wie kann sowas eigentlich...?) eingetragen hatten, haben gemeinsam ein neues gestartet. Mareike hat sehr ausführlich beschrieben wie es dazu kam. 
Und so darf ich euch hier meinen Beitrag zeigen.



Inzwischen sollte es bei Katja eingetroffen sein.
Die anderen Beiträge sind bisher von:

Judith von Septembers Quiltdelight
Karin von LOCKwerkE

Ich freu mich sehr, dass alle so eifrig mitgemacht haben und wer weiß?... Vielleicht geht dieses Blogbuch von Katja doch nochmal auf Reisen?... Das bleibt natürlich ganz ihr überlassen.


2. Herzerwärmende Kleinigkeit (aus 2015)

Dann sind die  kleinen Teebeutel-Etuis, die ihr hier beim KSW-Finale schon kurz mit gesehen habt, zu meinen 4 von 5 Teilnehmern auf die Reise gegangen und eins zusätzlich an Marita als Ausrichterin der KSW. Reisevehikel sind die selbst gebastelten Umschläge nach meiner Freebie-Vorlage
Da passen die Etuis genau rein ;-)


3. Probenähen für Malala
Außerdem hab ich mich sehr gefreut, dass ich für Claudia alias Malala Probenähen darf. Und zwar ihre Peace-Vorlage in der  PaperPiecieng Technik. Ich bin sehr gespannt und hoffe sehr, dass meins nur annähernd so toll wird wie die Vorlage 
 
(Das Bild stammt von Claudias Blog und unterliegt ihren Rechten )

Das ist doch mal ein Freutag!
Und bei euch so?

Die Janny

verlinkt: Freutag

Freitag, 8. April 2016

DIY Wichtelgeschenk von Naehklimbim

Hallo ihr Lieben,

heute muss kann und will ich euch zeigen, welchen meiner Wünsche Katrin (naehklimbim) mir im Rahmen unserer DIY-Wichtelgruppe erfüllt hat.
Es ist die - durch Katrin- total tolle Kabeltasche für die Reise geworden! Schaut euch bloß mal an wie toll das ist. Ich habe ein geräumiges Hauptfache mit 2 separaten Steckplätzen für Netzteile, ein RV-Fach für kleine Kabel und Speicherkarten und ein Aufhängung für die direkte Ladung an der Dose...

Auf der Rückseite ist ein A5-großes Steckfach. Da passt locker ein ebookreader rein!


Grandios!

Katrin. 
Ich bin begeistert! 

Noch dazu ist sie so hübsch und gut gepolstert. 
Hab ganz großen lieben Dank für die Erfüllung dieses komplizierten Wunsches!

Ich freu mich so!

Und noch dazu kommt jetzt Frühling... und die Freiluftsaison beginnt:
 
Liebste Reisefreudige Grüße zum Freitag
Janny 

Freutag

Donnerstag, 7. April 2016

Rums mit Lupita

Guten abend ihr Lieben,

so wahsinnig of nähe ich ja nicht für mich. Irgendwie trau ich mich nicht an die Muster. Aber unifarbene Stoffe kaufe ich selten.

Nun kam von Milchmonster vor Kurzem der neue Sommerschnitt Lupita raus, ein kleines Kleid mit verschiedenen Möglichkeiten in leichter A-Form. 
Gekauft, gedruckt genäht. 
Ich trag gern ein Shirt drüber, damit nur das Rockteil rausschaut. Aber extra für euch hab ich mal alle Bäume rausgeholt. Eingafasst hab ich mit dem elastischen Jersey-Einfassband
Naja... das wird sicher noch mit meinem Juniorfotografen.

Das Kleidchen geht heute zum Rums.
Habt einen tollen Donnerstagabend.
Janny

Rums

Dienstag, 5. April 2016

KSW 16 - mein Beitrag

Hallo ihr Lieben,

heute ist schon das Finale der 16ten Runde der KSW
Für alle denen das tatsächlich noch nix sagt: Die Kreative StoffverWertung hat es sich zur Aufgabe gemacht, vernachlässigten oder schwierigen Stoffen einen Sinn zu geben. Ausgedacht hat sich das Katharina alias Appelkatha, die damals eines ihrer "Problem"-Stöffchen in handliche Stücke teilte um sie der geballten Kreativität von 20-25 Mutigen zur Verfügung zu stellen.
Selbst habe ich ja die KSW 7 ausgerichtet. Die 16 wurde nun von Marita gehostet und das war echt eine Herausforderung.

Der Stoff erinnerte mich an Polsterbezug, jedoch war mein Ergebnis bei meiner letzten Runde bereits ein Kissenbezug und ich wollte cht nicht schon wieder ein Kissen machen.

Über 12 Ecken haben also auch mich diese teebeutel-Etuis gefunden, die einem ermöglichen ca. 4 teebeutel sicher in eier überaus kramigen Handtasche zum Zielort zu befördern. Durch die Assoziation eines gemütlichen Sonnenuntergangs, die das Farbspiel des Stoffes hervorriefkam ich nämlich auch auf einen schönen Abend-Tee.

Und nun.. Da sind sie. Ich konnte aus meinem Stoffstück 2 100%-KSW-Stoff-Teebeutel-Etuis nähen. Eins hab ich mit Snap geschlossen, eins klassisch mit Gummi und Knopf, da die Snaps den Tee doch eher einengen.

Und da ich das Prinzip an anderen Stoffresten testen musste, sind eben gleich ein paar mehr entstanden und eins ist sogar vor dem Foto schon verschenkt worden.

 


Das Schwarze ganz außen wird demnächst auf meinen Tee aufpassen, wie ihr seht hab ich schon eine hübsche Auswahl eingepackt. Was mit den anderen passiert, erfahrt ihr später.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen ruhigen Dienstag
Janny