Montag, 29. Februar 2016

Mein Käferkistenbeitrag

Guten Montag morgen meine Lieben,

bei Maika von Maikaefer bin ich heute dran und darf mir etwas aus der Käferkiste auswählen. 
Es ist ja total spannend, da schon einige Male ein komplett unerwartetets Teilchen in die Kiste gekommen ist. Ich werd mal ganz genau hinsehen, was ich mir heute auswähle.
 

Jetzt zeige ich euch erst einmal, was von mir in die Käferkiste wandert, bevor ich Maika über meine Wahl informiere.
 
Es ist ein kleines Stifte-Etui mit 3 Fächern nach meinem neuen Schnitt - derzeit noch ohne Namen. Genäht hab ich es aus Kunstleder ohne Futter.

Da ich es zum ersten Mal genäht hab ist es noch nicht perfekt, aber ich denke dass es ganz prima für Lieblingsstifte, Häkelnadeln, Schminkstift, Clips oder andere Kleinigkeiten geeignet ist.
 
Ich bin gespannt zu wem mein Schätzchen die Reise antritt.

Liebe Käfergrüße
Janny
 

Freitag, 26. Februar 2016

Freutag & do4You

Guten morgen meine Lieben,

was für eine Überraschung nach den frühlingshaften Tagen noch einmal Schnee zu bekommen. Mir gefällt das, denn es ist einfach Winter und da gehört das für mich dazu.

Gestern habe ich erfahren, dass ich eine der glücklichen TeilnehmerInnen bin, die an der 16. KSW mitwirken kann. Ausgerichtet wird sie von Marita und ich bin schon sehr gespannt.

Außerdem freue ich mich heute über eine meiner Entscheidungen. 

Im Dezember hatte ich mir bei Stoffwelten eines der zur Verfügung gestellten Spendenpakete geordert. Als es ankam war ich zunächst unschlüssig für welchen guten Zwecke ich die herrlichen Baumwollstoffe einsetzen kann. 

In dieser Woche habe ich sie nun zu Herzhörnchen (mein eigener Schnitt) vernäht. Diese können als Polster unter den Arm geklemmt werden, oder eben als Nackenhörnchen dienen. 
Gestern konnte ich die Kissen der Schwester der F1-Station im Cottbuser Krankenhaus übergeben. Die Freude war sehr groß und ich freue mich, dass ich helfen konnte ein bisschen Aufmunterung für die Patientinnen zu schaffen.
 

Ich werde diese und ähnliche Spenden definitiv wiederholen und in mein festes Programm aufnehmen. Auch ohne örtlichen Verein.

Habt einen wundervollen Freutag !
Janny

und ganz neu:
(hier werden selbstgemachte Dinge von Kristin gesammelt, die NICHT für uns selbst entstanden sind)

Mittwoch, 24. Februar 2016

Häkelchallenges WIP

Guten morgen Ihr Lieben,

während meiner Kur hatte ich viel Zeit ohne meine geliebten Nähmaschinchen handwerklich zu sein.

Nun seht ihr also meine beiden WIP's (Work-in-Progress), di auf Fertigstellung warten.

Ausgewählt als Häkelprojekt hatte ich mir eine ZickZackdecke. Die Wolle dafür habe ich schon im letzten Somme gekauft... aber... es war ein warmer Sommer.
Der Status der Decke ist jetzt etwa bei 30%... auf dem Bild ist der Anfang zu sehen. Da ich mit dem Muster zunächst überhaupt nihct zurecht kam und ständig zählfehler hatte, entschloss ich mich den Stand auf dem Bild nochmal vollständig aufzuribbeln. Nun hatte ich im 2ten Anlauf auch Fehler, aber nur ganz am Anfang und das Muster ist sauber.

Durch ein liebes Päckchen einer Freundin kam eine zweite Häkelchallenge dazu. EIn Knäuel, eine Mütze. Sie legt mir ein Anleitungsbuch bei mit der Markierung welches Muster es sein soll.
Auf dem Bild erkennt ihr das Muster ganz gut.
Aber!
Dadurch, dass ich statt einer 3,5er-Nadel nur eine 4er hatte waren die Maschen und der Wollverbrauch höher als geplant.
Der Knäuel war zuende trotz Maschensparplan... und es fehlen der Mütze nun die letzten 3 Reihen um fertig zu sein. Ein Nachschubknäuel hab ich von der freundin noch bekommen und so werd ich wohl das Werk demnächst mal beenden können.

Die Decke wird noch eine Zeit brauchen. Habt ihr einen Tipp für eine Idiotensichere Anleitung fürs Zickzack?

Ich mag die sichtbaren Ergebnisse total, aber der Weg dahin ist doch relativ zehrend.

Liebe Mittwochsgrüße
Janny






Dienstag, 23. Februar 2016

schnelle Schnabelina HipBag

Guten morgen meine Lieben,

heute zeige ich euch meinen ersten Versuch der Schnabelina Hip Bag. Drum herum geschlichen bin ich schon eine Weile. Aber... wie das so ist... gibt es Prioritäten.

Nun stand aber ein relativ seltenes Vergnügen an und bedurfte meiner Handtaschensammlungsaufrüstung.

Ein Konzertbesuch. Da darf es nur das Nötigste sein: Schlüssel, Portmonnaie, Smartphone und Ticket. 

Kombiniert habe ich mal wieder den tollen Skulls von Timeless Treasures mit einem schwarzen Feincord und blauer Baumwolle. Ich war überrascht wie schnell die HipBag dann doch genäht war... trotz mürrischer Kräuselnähte.
Und wie es auf dem Konzert war? 
Grandios! 
TwentyonePilots sind wirklich einmalig und haben eine super LiveShow hingelegt.
Die sehen mich sicher wieder mal. Und solange laufen die Alben im Auto und im Kopfhörer hoch und runter.

Macht's gut zum Dienstag
die Janny

Montag, 22. Februar 2016

Kinderpatchworkdecke Sonne

Hallo ihr Lieben,
Im vergangenen Herbst habe ich für ein kleines Mädchen eine Patchworkdecke im wilden Stil genäht. Bestellt wurde sie von einer lieben Nachbarin.

 Soweit ich gehört habe ist sie immernoch ganz begeistert. 
Aber ich hab sie euch noch gar nicht gezeigt.

Auch hier gabs wieder eine kleine Tasche in das Muster... für Taschentuch, Miniteddy oder andere wichtige Dinge. 
Die Rückseite besteht aus einer hellgrünen Fleecedecke. 
Insgesamt ist die Decke ca. 120*150cm groß.


Immer wieder schön, wenn meine genähten Sachen Sonne in das Leben der Menschen bringen können.

Einen tollen Montag euch allen,
Janny

Dienstag, 9. Februar 2016

mein 5-Fach-Organizer

Guten morgen meine Lieben,

heute möchte ich euch sehr gern meinen 5-Fach-Organizer nach dem vielbeschwärmten Schnitt von Farbenmmix zeigen.

Da ich mich entschieden habe auch den ein oder anderen Monat bei dem Taschen-Sew-Along mit verschiedenen Themen bei greenfietsen mitzumachen, bekommt ihr hier nun meinen Januarbeitrag "Gut organisiert ins neue Jahr" zu sehen.

Ich habe wiedermal mein heiß geliebtes geprägtes weißes, und diesmal auch graues, Kunstleder verwendet (entdeckt und selbst gekauft bei Stoffolino). Durch mein Teflonfüßchen ist das gar kein Problem, nur die Schichtdicke ist manchmal kritisch. Außerdem ist die spezielle Falttechnik während ds Zusammenbaus echt eine Herausforderung gewesen. 

Als Innenstoff gabs den gut abgelagerten "A Spark of Happiness"-Stoff. Und sonnig gelbe Reißverschlüsse bei allen 3 Gelegenheiten. Webband kommt in einem miezigen Schwarz-Weiß zum Einsatz.

Ich bin so verliebt.

Und nun die Bilder von den Details:









Wenn ihr euch noch nicht rangewagt habt... traut euch ruhig. Die Anleitung ist super erklärt und löst jeden Kopfknoten.

Ich verlinke das heute zu:



Schaut doch mal, was die anderen heute so zeigen.

Liebe Grüße
Janny

Dienstag, 2. Februar 2016

Kleid Toni mit Chevronmuster

Guten morgen ihr Lieben,

heute zeige ich euch nun wie versprochen mein neues Toni-kleid. Ich hab es biher nur privat getragen, da mich die Farben doch mehr fordern als gedacht. 

Zufällig passt es auch zu Maikas Mustermonatsaktion in diesem Jahr und somit hab ich meinen Januarbeitrag.


Was sagt ihr zu der Farb-/Musterkombi?

Nun wieder ab zu den Linkparties - bei Maika und zu den klassischen Dienstagsparties:

Montag, 1. Februar 2016

Ich starte nun auch ins Jahr 2016

Hallo meine Lieben,

zunächst wohnt auch mir das Bedürfnis inne euch allen ein ganz wundervolles Jahr 2016 zu wünschen.
Für mich startet dieses Bloggerjahr mit 31 Tagen Verschiebung, denn der Januar war für mich ein Quasi-Offline-Monat. Bei einer Kur im tiefsten Bayern konnte ich mich mit meinem Großen ganz anderen Themen widmen. 
Z.B. "nix tun" schwieriger als ich dachte. Und so werde ich in diesem Jahr auch sehr wohl dosieren an welchen Aktionen ich teilnehme/plane/organisiere... Nähen unter Streß ist auch irgendwann nicht mehr witzig. Und das Leben 1.0 hält einige Termine, Events und Unverschiebbarkeiten bereit, denen auch angemessesn Zeit gewidmet werden will.

Erholt von den Weihnachtstagen packte mich dann aber vor der Kur der Wahn und ich habe genäht wie im Rausch. 
Entstanden sind in 3 Tagen: 1 Kuschelpulli Liv für mich, 4 Röckchen Cordula für mich und noch 4-6 Shirts für den Junior. Aber die zeige ich euch alle nach und nach.
Außerdem habe ich mich mal wieder an einen Kleiderschnitt gewagt. Toni von Milchmonster war bereits fertig geklebt. Verwendet habe ich meinen schönen Blätter-Jersey und einen mutig farbenvollen Chevron in Türkis. Ich gestehe, dass ich es noch nicht öffentlich getragen habe, obwohl ich es mir fest vorgenommen hatte. Aber das wird sicher noch. Ich zeig es euch in einem separaten Post.

Nachgeholt werden muss, das gebe ich auch hier offiziell zu, mein Beitrag zu den herzerwärmenden Kleinigkeiten 2015. An einer Stelle mangelt es noch an der Adresse. Nichtsdestotrotz möchte ich auch dieser Aktion im Nachgang die gebürende Aufmerksamkeit schenken und nicht irgendwas liebloses daher schicken. Bitte habt ein Nachsehen mit mir.

Ihr bekommt nun noch ein paar schöne Wintereindrücke. Nähbeiträge gibts mit Kurztext separat.



Beste Wünsche fürs neue Jahr

Ich freu mich auch in diesem Jahr auf eure Kommentare und die schönen Aktionen, die wir gemeinsam bestreiten werden.

die Janny